Logo
Eingangsseite   Infos Sonnenstrom   Großhandel   Kontakt / Impressum  
 
Tageserträge   Monats-/Jahreserträge   Frühere Erträge  
Eck

Frühere Erträge aus Photovoltaik-Anlagen unserer Kunden



(Erklärungen und Ergebnisse siehe unten)
 
AKTUELL: Für die neueren Jahre 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 finden Sie die aktuellen Erträge unserer eigenen Anlagen auf der Seite Monatserträge und Jahreserträge .
 

Gemeinde

kWp rund

Modul
Neigung

Modul
Sübab-
weichung

Ertrag
2004
kWh/kWp

Ertrag
2005
kWh/kWp

Ertrag
2006
kWh/kWp

besondere
Erklärungen

Reichertshausen

6

45

-13

1019

1007

1054

 

Rohrbach

3

k.A.

29

k.A.

967

1048

 

Petershausen

17

25

-43

928

878

961

 

Pfaffenhofen

9

k.A.

31

898

875

955

 

Pfaffenhofen

15

31

38

970

939

996

 

Pfaffenhofen

15

31

-48

914

878

936

 

Ilmmünster

3

25

5

k.A.

906

923

 

Pfaffenhofen

8

31

42

959

936

969

 

Reichertshausen

5

41

7

1018

965

1025

 

Schweitenkirchen

61

20

7

1027

950

952

 

Pfaffenhofen

26

26

52

k.A.

946

1036

 

Petershausen

31

34

16

1059

1064

1100

 

Wolnzach

12

40

-35

993

961

987

 

Wolnzach

23

24

-40

990

935

994

 

Rohrbach

8

28

-33

990

945

932

 

Pfaffenhofen

15

34

42

979

917

1006

 

Dachau

6

47

-36

948

928

954

 

Hettenshausen

4

26

1

994

935

1026

 

Scheyern

23

->

->

 

1041

1091

Südabw. -21 bis +37; Neigung 22 bis 38

Wolnzach

101

->

->

 

968

1047

Südabw. -34 bis +52; Neigung 18 bis 45

Indersdorf

42

15

47

 

936

k.A.

 

k.A.

22

16

-10

 

920

912

 

Sulzemoos

29

20

-1

 

1009

k.A.

 

Pfaffenhofen

40

25

20

 

1069

1115

 

Pfaffenhofen

35

29

30

 

968

1057

 

->

42

30

-7

 

1072

1108

Landkreis Freising

Gemeinde

kWp rund

Modul
Neigung

Modul
Sübab-
weichung

Ertrag
2004
kWh/kWp

Ertrag
2005
kWh/kWp

Ertrag
2006
kWh/kWp

besondere
Erklärungen

Geisenfeld

57

->

->

 

992

1021

Südabw.: größter Teil (drei Viertel) -61; Rest: +35; Neigung 27 bis 43

Hohenwart

k.A.

45

-33

 

1084

1152

 

Paunzhausen

15

30

-10

 

1142

1091

 

Wolnzach

38

38

-31

 

1049

1131

 

k.A.

k.A.

40

-16

 

1018

1084

 

Geisenfeld

31

40

47

 

940

1024

 

Wolnzach

19

34

5

 

k.A.

1083

 

Geisenfeld

31

38

26

 

1013

1097

 

Wolnzach

25

25

-18

 

951

1062

 

Wolnzach

18

->

-53

 

902

982

Neigung 23 und 40

Jetzendorf

k.A.

45

23

 

1124

1171

 

k.A.

48

->

-40

 

927

986

Neigung 24 und 34

Wolnzach

64

->

->

 

911

1020

Südabw. -3 bis -31; Neigung 18 bis 30

Erdweg

5

32

10

 

1168

k.A.

 

Wolnzach

22

33

51

 

1014

1060

 

Gerolsbach

k.A.

35

-25

 

1108

1167

 

Geisenfeld

12

29

-29

 

1013

1079

 

Reichertshofen

23

38

18

 

1068

1135

 

Pfaffenhofen

4

45

16

 

945

1004

 

Scheyern

14

35

-20

 

1016

1088

 

Wolnzach

38

34

26

 

963

1047

 

Reichertshofen

15

35

23

 

1029

1103

 

Manching

k.A.

32

37

 

1048

1126

 

Geisenfeld

11

36

24

 

998

1049

 

Reichertshofen

14

32

63

 

1044

1068

 

Geisenfeld

k.A.

29

5

 

984

1105

 

Gemeinde

kWp rund

Modul
Neigung

Modul
Sübab-
weichung

Ertrag
2004
kWh/kWp

Ertrag
2005
kWh/kWp

Ertrag
2006
kWh/kWp

besondere
Erklärungen

Wolnzach

25

44

-28

 

1017

1085

 

Ilmmünster

12

28

-33

 

929

1082

 

Ernsgaden

25

->

-24

 

1011

1041

Neigung größtenteils 48

Schweitenkirchen

19

23

-3

 

983

1090

 

Pfaffenhofen

16

40

7

 

1109

1178

 

Schwabhausen

81

->

-2

 

1017

k.A.

Neigung 25 und 38

Geisenfeld

41

->

->

 

944

1018

Südabw. -47 und +43; Neigung 36 und 41

Petershausen

28

20

-49

 

895

k.A.

 

Rohrbach

18

39

14

 

1131

1168

 

Wolnzach

12

28

-21

 

995

1068

 

Schweitenkirchen

24

31

11

 

1063

1141

 

Pfaffenhofen

23

32

-43

 

993

1092

 

Schrobenhausen

4

k.A.

k.A.

 

999

1149

 

Röhrmoos

19

25

-9

 

1042

k.A.

 

Geisenfeld

11

27

54

 

 

1033

 

Au/Hallertau

28

47

0

 

 

1177

 

k.A.

18

40

-9

 

 

1059

 

Geisenfeld

k.A.

36

-44

 

 

1048

 

Au/Hallertau

39

20

1

 

 

1087

 

Pfaffenhofen

17

28

-30

 

 

1095

 

Vohburg

k.A.

45

k.A.

 

 

1147

 

Waidhofen

26

10

6

 

 

1023

 

Rohrbach

20

43

-4

 

 

1157

 

Pfaffenhofen

37

->

11

 

 

1046

Neigung: größter Teil (drei Viertel) 13; Rest: 26

Schweitenkirchen

29

34

-3

 

 

1118

 

Wolnzach

24

34

37

 

 

1066

 

k.A.

41

->

27

 

 

1097

Neigung 28 bis 39

Gemeinde

kWp rund

Modul
Neigung

Modul
Sübab-
weichung

Ertrag
2004
kWh/kWp

Ertrag
2005
kWh/kWp

Ertrag
2006
kWh/kWp

besondere
Erklärungen

k.A.

30

44

5

 

 

1069

 

Wolnzach

20

39

->

 

 

1099

Südabweichung -24 und -34

Wolnzach

13

32

19

 

 

1080

 

Pörnbach

k.A.

42

k.A.

 

 

1157

 

Wolnzach

29

27

->

 

 

1002

Südabweichung -41 und +49

Weichs

132

23

-32

 

 

1072

 

Wolnzach

49

24

22

 

 

1083

 

Reichertshausen

11

27

66

 

 

942

 

Gachenbach

7

42

8

 

 

1139

 

Geisenfeld

15

41

-42

 

 

1001

 

Geisenfeld

11

35

5

 

 

1097

 

Pfaffenhofen

38

23

17

 

 

1131

 

Altomünster

60

->

->

 

 

1114

Neigung 19 bis 39; Südabw. -2 bis +7

Scheyern

55

20

-7

 

 

1068

 

Scheyern

26

->

->

 

 

1063

Neigung 29 bis 40; Südabw. 24 bis 33

k.A.

30

36

-15

 

 

1115

 

Petershausen

77

->

-40

 

 

1095

Neigung großteils 20, Rest 36

Au/Hallertau

33

->

->

 

 

1044

Neigung 17 bis 39; Südabw. 24 bis 42

Wolnzach

18

35

-52

 

 

1018

 

Pfaffenhofen

21

35

-23

 

 

1146

 

Wolnzach

7

29

-3

 

 

947

 

Ingolstadt

10

23

-37

 

 

1015

 

k.A.

35

->

->

 

 

1095

Neigung 23 bis 40; Südabw. 18 bis 26

k.A.

29

21

-26

 

 

1064

 

Jetzendorf

4

45

-18

 

 

1161

 

Münchsmünster

23

15

-2

 

 

1095

 

Gemeinde

kWp rund

Modul
Neigung

Modul
Sübab-
weichung

Ertrag
2004
kWh/kWp

Ertrag
2005
kWh/kWp

Ertrag
2006
kWh/kWp

besondere
Erklärungen





Ergebnisse:



Wir spielen mit offenen Karten!
Hier zeigen wir die Ergebnisse aller Kunden, die geantwortet haben, und nicht nur ausgewählte gute Werte. Im unserem Bereich Einzelhandel haben fast alle geantwortet, im Bereich Solar-Großhandel wenige. Da im Einzelhandelsbereich die Erträge von fast allen Fotovoltaik-Anlagen da stehen, ist das eine aussagekräftige und ehrliche Statistik.
Der Durchschnitt im Jahresertrag an Sonnenstrom lag im Jahr 2005 bei 992 und im Jahr 2006 bei 1064 kWh/kWp .
Das ist viel mehr als in anderen unabhängigen Auswertungen.
Zum Vergleich verwendet man am besten das Jahr 2005, das von den Wetterdaten her für Sonnenenergie durchschnittlich war. Einige Fotofoltaik-Anlagen brachten auch schon 2005 über 1100 kWh/kWp, aber auch für Solarenergie ungünstige Lagen brachten durch unsere Optimierungen gute Ergebnisse. Für unsere genauen Prognosen sind nicht nur Dachneigung und Ausrichtung wichtig, sondern viele Faktoren. Unsere Auslegung und Optimierung konnte da oft viel im Ertrag der Solarzellen verbessern.

Bitte beachten Sie beim Vergleich: Man sollte zum Vergleich durchschnittliche Jahre benutzen, wie z. B. 2005. Die Jahre ab 2007 waren meist weit überdurchschnittlich, hier hatten unsere Kunden oft über 1200 kWh/kWp.
 
 
AKTUELL: Für die neueren Jahre 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 finden Sie die aktuellen Erträge unserer eigenen Anlagen auf den Seiten Monats-/ Jahreserträge und Tageserträge
.
 

Erklärungen:



k.A. heißt keine Angaben (vom Kunden).
der Pfeil -> verweist auf Erklärungen in der Spalte ganz rechts.
Die Anlagengröße in kWp steht gerundet in der Tabelle, aber bei der Berechnung kWh/kWp wurde der genaue Wert verwendet.
Neigung und Südabweichung in Grad. Bei der Südabweichung bedeutet: 0 = Süd; 45 = Südwest; -45 = Südost.
Die Auswertung basiert auf den von den Kunden abgelesenen Solarstrom-Zählern, nach denen auch E.ON abrechnet. Fast alle Zählerstände wurden genau am 31.12.06 abgelesen, in der Vorjahren gab es manchmal Abweichungen. Wenn die Zählerstände nicht genau am 31.12. abgelesen wurden, wurde der Ertrag auf 1 Jahr umgerechnet, mit einer genauen Gewichtung nach jahreszeitlichem Verlauf.

 
Eck